Jump to content
advertisement_alt

Crazy Cypriot

Members
  • Content Count

    2,630
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Crazy Cypriot

  • Birthday 08/31/1982

Profile

  • Your gender
    Male
  • Location
    Nicosia, Cyprus

Personal

  • Your favorite poker sites
    32Red Poker
  • Favorite poker hand
    4D5D
  • Your profession
    MBA Student, Manager/Enterpreuner of a recycling company, And bubbling major final tables
  • Your hobbies
    Haviiing fun :)
  • Favorite Tournament Game and Limit
    NL/PL HE MTTs, $100 and over

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Screen names

Rankings

  • Worldwide

    14,163

  • All-time high

    127 (2007)

  • Cyprus

    78 / 137

  • Nicosia

    31 / 54

  • Lefkosia

    3 / 7

  • Sliding PLB

    124

Cashes

  • Lifetime total

    $438,956

  • Biggest cash

    $119,118

  • Number of cashes

    147

  • Average cash

    $2,986

Latest post

  1. Dieser Artikel wurde durch ein Posting von THE__D__RY, über die optimale Anzahl von Re-Buys die ein Spieler in einem $100 Re-Buy machen sollte, inspiriert. Obwohl ich selbst sehr analytisch bin, habe ich nicht die Daten oder die Zeit die optimale, mathematische Lösung abzuleiten - so etwas wäre extrem komplex. Ich habe aber genug Erfahrung in Turnieren und ich habe darüber viele Stunden nachgedacht und nun einige Ideen zu diesem Thema zusammengestellt. Ein paar allgemeine Gedanken Ich glaube, dass Leute den Geschicklichkeitsvorteil den man über das Feld in einem $100 Re-Buy haben kann, überschützen. Meiner Meinungen nach, können *extrem* (wenn überhaupt) wenige Spieler profitabel spielen, wenn der durchschnittliche Buy-In über $709 liegt. Ich sage nicht, dass das eine bittere persönliche Erfahrung ist, meine Statistiken sind sehr gut. Das glaube ich einfach aufgrund meiner Beobachtungen. Heutzutage, besonders nach der Verdichtung der Seiten ist das Feld in einem $100 Re-Buy deutlich schwieriger geworden ist. Der Vorteil den der beste Spieler in einem $100 Re-Buy ist deutlich geringer als der Vorteil den er/sie in einem anderen Online-Turnier hat. Ich glaube, dass in der gegenwärtigen Form, sehr wenige Leute $100 Re-Buy wegen seiner Profitabilität spielen sollten. Oft spielen aber andere Gründe eine Rolle, wie etwa das Prestige bei so einer Veranstaltung Erfolg zu haben. Schwächen und Vorteile die Sie in einem $100 Re-Buy haben können Re-Buy Stunde Sie werden eine sehr begrenzte Anzahl von riesigen Spendern (5-10 Spieler von 200) die mindestens einen fünfstelligen Betrag im Turnier verloren haben. Daneben werden Sie sehr wenige schwache Spieler (etwa 20-30) finden, die sich entweder nur einmal einkaufen oder nur ein (oder sparsame) Re-Buys machen und tight spielen. Der größte Vorteil den ein durchschnittlicher Spieler in einem $100 Re-Buy hat sind Re-Buy-Fanatiker (Ich war zugegebener weise zu vielen Gelegenheiten ein Fanatiker) Diese Kategorie beschreibt rund 40-50 Leute die übermäßig viele Re-Buys durchführen und damit den Vorteil abgeben einer Strategie zu folgen die näher an der optimalen Strategie liegt. Mittlere bis frühe Stufe Die Zeit nach dem Add-On bis die Blinds 200-400 erreicht haben. Die Tische sind üblicherweise voll und beinahe alle Spiele haben eine sehr gute Ahnung von Handwerten und Turnierstrategie und sie spielen im Allgemeinen ein recht standardmäßiges, ordentliches Spiel. Sie können einen Vorteil erlangen, wenn Sie an einem Tisch voller tighter Spieler einer niedrigeren Stufe sind, aber wenn die Spieler die Tische wechseln verschwindet der Vorteil. Der größte Vorteil den Sie in dieser Zeit haben können ist ein Donk (einer der 5-10 zuvor erwähnten) der, zum gleichen Zeitpunkt wie Sie, einen großen Stack an ihrem Tisch hat (idealerweise haben Sie auch eine Position auf ihn). Das tritt ein wenig selten auf, aber wenn es passiert, ist es ein großer Vorteil. Mittlere bis späte Stufe Das ist die Zeit nachdem die Blinds 200-400 erreicht haben bis zu dem Tisch vor der Bubble (letzte unbezahlte Position). Beinahe alle Spieler haben eine sehr gute Ahnung davon was sie tun. Gelegentlich können Sie einen schwachen Tisch finden, der sich nicht an die wesentlich größeren Blinds und Antes angepasst hat oder einen Fisch mit einem Monsterstack, aber diese Situationen sind recht selten und im Allgemeinen ist der Vorteil, den Sie während diese Stufe haben können, gering. Insgesamter Vorteil in der mittleren Stufe Insgesamt ist der Vorteil den Sie in den mittleren Stufen haben gering. Es gibt meiner Meinung nach keinen Zweifel daran, dass umso ein besserer Spieler Sie sind und umso mehr Aufmerksamkeit Sie dem Turnier schenken (mehrere Turniere schmälern Ihre Aufmerksamkeit), desto größer wird Ihr Vorteil sein. Aufgrund der gesamten Spielstufe aber, kann ihr Vorteil nicht mit dem Vorteil verglichen werden, den Sie in den meisten anderen Turnieren, besonders außerhalb von PokerStars gehabt hätten (z.B.: der Vorteil in einem Party $100 Freezeout ist vermutlich 4-5x größer). Diese Anzahl scheint recht eigenwillig, ich habe in der Vergangenheit aber daran gearbeitet sie abzuleiten, da ich von Natur aus sehr analytisch bin. Gelegentlich, kommen Sie vielleicht in eine sehr günstige Tischsituation die Ihnen einen großen Vorteil geben wird, aber die meiste Zeit werden Sie diesen Vorteil teilen oder sogar einbüßen müssen weil Herr Bax, Phatty, Imper1um, Annette oder sonst jemand auf dieser Stufe links neben Ihnen sitzt und weiß was Sie denken. Bubble und späte Turnierstufe Das ist eine sehr kritische Stufe des Turnieres und durch meine Beobachtungen, können Sie einen klein wenig bedeutenderen Vorsprung in dieser Stufe erhalten. ALLES HÄNGT VON IHREM TISCH AB. Jedes Mal wenn Sie im späten $100 Re-Buy sind, werden die Tischdynamiken unterschiedlich sein und daher, um einen Vorsprung zu gewinne, müssen Sie die Spieler kennen und beobachten. Bis zu diesem Punkt können ordentliche Pokerstrategie und Poker Office oder Poker Tracker Ihnen einen Vorteil verschaffen, ohne, dass Sie sehr aufmerksam sind. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie entsprechend den Spielern spielen um Ihren Vorteil zu erlangen. Wie üblich gibt es zwei Arten von Fehlern die Spieler auf dieser Stufe machen und bei sind ausnützbar: Tight spielen um an Geld zu kommen. Die Anzahl der Spieler die versuchen an Geld zu kommen reduziert sich ständig aber es sind noch immer genug da draußen, besonders diejenigen die von niedrigeren Levels aufsteigen. Wenn Sie nicht wissen, wie sie gegen diese Spieler spielen sollten, dann sollten Sie nicht in einem $100 Re-Buy spielen. Aggressive Spieler die ihre Stacks übertreiben und die Bubble als Entschuldigung hernehmen. Das nun ist häufiger und erscheint immer öfter. Das Spiel im $100 Re-Buy ist im Allgemeinen sehr aggressiv, etwas, was aufgrund der Struktur bei PokerStars, korrekt ist. Viele Spieler, sogar die besten (ich bin dessen viele Male schuldig) übertreiben es mit ihrem Stack, ihren Hands und ihrer Position weil Sie die Wichtigkeit der Bubble überbewerten. Vorteil aus diesen Spielern/Spielen zu ziehen, kann ein guter Schritt in Richtung Erlangen eines deutlichen Vorteiles, sein. Wieder, es ist nicht meine Absicht zu erklären wie Sie das tun können, wenn Sie in einem $100 Re-Buy spielen, sollten Sie Ihre eigene Recherche machen. Und schließlich, das Endspiel Vermutlich der wichtigste Vorteil, den man in einem $100 Re-Buy und in vielen anderen Turnieren erlangen kann, ist zu lernen wie man einen Deal abschließt. Gute „Closer" genießen den größten Vorteil, weil sie wissen, wie man Vorteil aus sehr kopflastigen Auszahlungsstrukturen zieht. Jeden Tag, werden Sie mindestens fünf Weltklasse Spieler in den Top 20 sehen. Es gibt aber Situationen wenn die Dynamik des Finaltisches für Sie günstig sein kann. Ihr Langzeitvorteil und die Entscheidung ob Sie in einem $100 Re-Buy spielen sollten und wie wahrscheinlich, hängt davon ab wie Sie den Vorteil dieser Situationen ausnützen können. Ein guter „Closer" zu sein und zu wissen wie man in dieser Stufe spielt und zu verstehen welche Wetten wert sind gegen bestimmte Spieler gespielt zu werden um eine günstige Situation zu schaffen, sind die größten Vorteile an denen Sie sich in diesem Turnier erfreuen können. Ein jüngeres Beispiel ist, am Finaltisch in einer knappen Situation gegen Annette, Ihren Stack zurückzuziehen, wenn Sie auf Ihrer Linken sitzt, aber gegen einen beliebigen Spieler lieber abzulegen. Denn wenn Sie gegen Anette gewinnen, und es kein weiteres Monster auf Ihrer Linken gibt, ist hinterher der ganze Tisch anders - und auf gewisse Art ist das gut für Sie. ------ Schlussendlich, sind die meisten Spieler in einem $100 Re-Buy wirklich gute Spieler und ein hoher Prozentsatz des Feldes Stars, weltklasse Spieler oder wie auch immer Sie sie bezeichnen möchten. Es gibt noch ausnützbare Vorteile in dem Turnier bei dem ie Anzahl der Re-Buy-Fanatiker die einzige ist, die sich nicht verkleinert. Meiner bescheidenen Meinung nach, kann sich niemand leisten jeden Tag wie ein kompletter Fanatiker zu spielen, weil niemand einen so großen Vorteil hat. Selbst wenn jemand, das auf lange Zeit mit Erfolg tun kann, wäre sein Profit wesentlich größer gewesen, wenn er beim re-buyen ein wenig Diskretion hätte walten lassen. (Wow, ich war ein Re-Buy-holiker, was ist mit mir passiert???) Im späten Spiel, ist die beste Wette günstige Situationen am Tisch zu schaffen und auszunützen, und auch, sich die Gegner herauszusuchen die unpassender weise versuchen das gleiche zu tun und daraus einen Vorteil zu ziehen.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.